tl_files/dateien/inhalte/Veranstaltungen/htwsaar_Logo_compact_LA.png

Mit einem interdisziplinären Team aus Ingenieuren der Bereiche Sensor-, Elektro- und Automatisierungstechnik sowie Betriebswirten aus dem Logistik-umfeld betreibt die Forschungsgruppe Qbing unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Steffen Hütter angewandte Industrieforschung in den Bereichen Produktion, Logistik und Technologie. Die Forschungsgruppe fokussiert sich dabei vor allem auf intralogistische Prozesse sowie den Einsatz moderner RFID-Sensorik oder anderer zukunftsweisender Identifikations­technologien. Die Basis liegt dabei auf der Anwendung modernster wissen­schaft­licher Methodik sowie der Nutzung entsprechender Instrumentarien zur Prozessdokumentation als Ausgangspunkt für vielfältige Optimierungsansätze, so z.B. der Wertstrommethodik oder Simulation. Zur Realisierung dieser Opti­mierungs­vorschläge unterstützt Qbing diverse Industrieunternehmen auch über die eigentliche Konzepterstellung hinaus bei der Implementierung und Um­setz­ung vor Ort, bis die Verbesserung in den Unternehmen nachhaltig verankert ist.

 

F&E-Leistungen der Forschungsgruppe Qbing im Bereich Logistik
• Entwicklung von speziellen RFID-Applikationen in der Intralogistik
• Prototypische Erprobung von RFID-Applikationen in Produktivumgebung
• Ganzheitliche Verbesserung von Prozessen mittels KAIZEN und Wertstrom

  analyse
• Simulation von Lager- und Materialflussabläufen

 

Projekte
• Konsortialpartner im Projekt RAN (RFID based Automotive Network) des BMWi
• Aufbau eines Kompetenzzentrums für innovative Produktionslogistik mit

  Systemeinbindung
• Wertstromanalysen sowie Neukonzeption logistischer Prozesse in Industrie-

  und Handelsunternehmen

Chemie. Pharma. Medizintechnik. Lebensmittel. Kosmetik. Als mittel­ständisches Unternehmen sind Sie in einer dieser Branchen zuhause? YAVEON auch. Ob ERP, CRM oder Beratungsleistung – als zertifizierter Microsoft Partner bieten wir Ihnen Lösungen, die zu Ihnen und Ihrer Industrie passen. Bei Bedarf auch kombiniert als Paket.

 

Damit Ihr Projekt erfolgreich wird, stehen Ihnen unsere rund 170 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA an neun Standorten zur Seite – auch nach der Einführung Ihres Systems. Wir kombinieren Erfahrung mit dem nötigen Blick nach vorne. Dank unserem weltweiten Partnernetzwerk haben Sie außerdem immer einen Ansprechpartner in der Nähe und erhalten eine Lösung, die den regulatorischen Vorgaben
gerecht wird – auch international.

 

www.yaveon.de